Abgabebedingungen

Abgabebedingungen

 

  • Unsere Tiere werden grundsätzlich nur nach bestem Wissen in gesundem Zustand abgegeben. Mit der Übergabe des Tieres geht die Gesundheitsfürsorge auf den neuen Besitzer über. Für später auftretende Krankheiten und Beeinträchtigungen kann ich keine Haftung und keine Verantwortung übernehmen.

 

  • Sie können sich gern nach den Charaktereigenschaften der einzelnen Tiere erkundigen. Auch hier werde ich nach bestem Wissen Auskunft geben. Nach dem Kauf auftretende charakterliche Eigenschaften und Eigenheiten des Tieres sind meist Resultat falscher Haltung oder prägender Erlebnisse im neuen Heim und sollten kein Grund für eine erneute Abgabe sein.​

  • Ich gebe meine Tiere nicht als Futter- und Schlachttiere ab.

  • Die Abgabe der Tiere erfolgt gegen ein geringes Entgelt. Die Zucht dient nicht zur Erwirtschaftung positiver Bilanzen. Vielmehr dient dieser Preis dem Schutz des Tieres vor unüberlegtem Anschaffen. Futter, Tierarztkosten, Ställe, Einstreu usw. kosten sehr viel und diese Unkosten werden bei Weiten nicht durch das Vermittlungsentgelt gedeckt. Auch Kleintiere sind es wert, dass sich zukünftige Halter ihrer Verantwortung bewusst und bereit sind für ihr Tier auch finanziell einzustehen.

  • Preise: Die Preise sind Festpreise und nicht verhandelbar.
  • Kaninchen: 30 Euro, Kaninchen geimpft 40 Euro
  • Meerschweinchen: männlich 20 Euro, weiblich 25 Euro, California männlich 30 Euro, weiblich 40 Euro
  • bereits kastrierte männliche Kleintiere (egal ob Kaninchen oder Meerschweinchen, d. h. ältere kastrierte Kleintiere oder Frühkastraten): 70 Euro

  • Kastration: Sie können gern Ihr männliches Kleintier bei meiner Tierärztin kastrieren lassen, bevor Sie es zu sich holen. Ich kümmere mich dann um die Wundversorgung, die Fahrten usw. Die Kastration kostet 65 Euro zzgl. Kaufpreis des Tieres! Die Kastrationskosten und das Vermittlungsentgelt erbitte ich im Voraus vom neuen Eigentümer. Die Risiken der Kastration trägt der Käufer!

  • Tierversand: Grundsätzlich ist Tierversand möglich. Allerdings ist es mir lieber, dass der neue Besitzer persönlich vorbeikommt, um seinen neuen Bewohner abzuholen. Die Kosten (45 Euro) und die Risiken des Versandes trägt der Käufer! Jungtiere versende ich niemals allein!

  • Ich gebe meine Tiere nicht in Einzelhaltung ab. Auch die Kombination Kaninchen und Meerschweinchen ist dauerhaft keine artgerechte Partnerschaft.
  • Der zukünftige Tierhalter verpflichtet sich, das Tier möglichst artgerecht zu halten und mit notwendigem artgerechten Futter und Wasser zu versorgen. Außerdem verpflichtet sich der zukünftige Halter, seinem Tier bei Erkrankung oder Verletzung notwendige tierärztliche Hilfe zukommen zu lassen.

  • Der zukünftige Halter verpflichtet sich, sein von mir erworbenes Tier an mich zurückzugeben, sofern er es aus einem wichtigen persönlichen Grund nicht mehr behalten kann. Bitte keine Abgabe ans Tierheim! Rücknahme ist nur möglich, sofern das Tier gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist.

  • Vergesellschaftstungsformen bei Kaninchen: Ich habe in langjähriger Kaninchenhaltung die Erfahrung gemacht, dass kastrierte geschwisterliche Rammler die beste und ruhigste Paarkombination isind. Auch gut funktionieren Rammler und Häsin, Mutter und Sohn, Mutter und Tochter.

  • Vergesellschaftungsformen bei Meerschweinchen: Bei Meerschweinchen empfehle ich die Gruppenhaltung mit einem Kastraten und mehreren Meerschweinchen-Damen. Auch supergut funktioniert die Haltung von älterem Böckchen und Jungböckchen. Jungtiere sollten nicht paarweise gehalten werden sondern immer mit einem ausgewachsenen Tier, welches die Juntiere sozialisieren kann.